Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Sanierung Gantrisch-/ Gurnigelweg

Oktober 2018:

Die Sanierungsarbeiten sind mit dem Einbau des Deckbelags grundsätzlich abgeschlossen. Ende Oktober / Anfang November werden noch die Grenzpunkte durch den Geometer gesetzt. Pendent sind noch kleinere Anpassungsarbeiten an den Schmutzwasserschächten, danach
ist die Sanierung komplett abgeschlossen.

Juli 2018: Einbau Deckbelag

Die Sanierung Gurnigelweg und Gantrischweg neigt sich dem Ende zu.
Montag 16. Juli 2018 bis Mittwoch 18. Juli 20018 ist der Einbau des
Deckbelages geplant (bei schlechtem Wetter ist mit kurzfristigen
Verschiebungen zu rechnen), ein paar Wochen später werden Markierungs-
arbeiten durchgeführt. Danach ist die Sanierung abgeschlossen.

April / Mai 2018: Baumeisterarbeiten

Bevor im Sommer 2018 der Deckbelgag eingebaut werden kann,
müssen noch einige Baumeisterarbeiten durchgeführt werden.
Am 9. April 2018 hat die Baustelle die Arbeiten wieder aufgenommen.
Strassenseitig werden diverse Versteinungen bei den Vorplätzen
und Hauszufahrten neu erstellt. Im Gantrischweg werden neue
Anschlüsse für die Meteorwasserleitungen erstellt, die Trinkwasserleitung
wird zusammengeschlossen, der Belag wird gefräst und die Tragschichten
wieder eingebaut.

Januar 2018:

Bei der Sanierung des Gantrisch- und Gurnigelwegs ist es aufgrund des Wintereinbruchs zu Verzögerungen der Sanierungsarbeiten gekommen.
Die Arbeiten wurden Mitte Dezember eingestellt.

Noch ausstehend sind die Belagsarbeiten im hinteren Teil des Gantrischwegs im Bereich der Liegenschaften Gantrischweg 12 bis 23. Diese Arbeiten werden ab April 2018 zusammen mit den Vorbereitungsarbeiten für den Einbau des Deckbelags ausgeführt. Der Einbau des Deckbelags ist für in den Sommerferien 2018 eingeplant. Auch hier erfolgen im Anschluss noch die Markierungsarbeiten (Parkfelder, Rechtsvortritt, Zoneneingang Tempo 30).

April 2017: Baugesuch und öffentliche Auflage

Neubau Regenwabwasserleitung, Erweiterung Elektroleitungen, Erneuerung von Teilen der Wasserleitung, Anpassen von Schächten (Swisscom) und Sanierung des Strassenoberbaus. Auflage- und Einsprachefrist: 5. Juni 2017

Dokumente: Baugesuch, Entwässerung von Grundstücken, Benützung von öffentlichem Grund, Übersichtsplan, Projektierte Situation Gurnigelweg, Situationsplan Werkleitungen Gurnigelweg, Situation Werkleitungen Gantrischweg, Querprofile, Grabenprofile (PDFs in ZIP, 15 MB)

Januar 2017: Anwohner-Orientierung

Am 25. Januar 2017 fand in der Aula Mühlematt eine Anwohnerorientierung statt.

Präsentation (PDF)

Aktuelles

  • 08.05.2019  Jahresrechnung 2018

    Jahresrechnung 2018
  • 23.04.2019  Wir suchen ...

    ... für die Feuerwehr und den Zivilschutz einen Materialwart / Anlagelogistiker m/w. Per 01.01.2020 und 01.06.2020 jeweils 100 %.
  • 09.04.2019  31. Belper Jahrmarkt

    Freitag, 3. Mai 2019, 9.00 - 18.00 Uhr
  • 02.04.2019  Erich Hefermehl - neuer Kommandant der Feuerwehr Regio Belp

    Ab 1. Juli 2019 übernimmt Erich Hefermehl den Bereich Feuerwehr in der Gemeinde Belp und ab dem 1. Januar 2020 das Kommando der regionalisierten Feuerwehr.
  • 29.03.2019  KulturLegi – Schmales Budget, volles Programm!

    Am 1. Januar 2019 hat die Gemeinde Belp zusammen mit Kaufdorf, Kehrsatz, Toffen und Wald die KulturLegi eingeführt. Personen, die am oder unter dem Existenzminimum leben, erhalten mit dieser Karte einen vergünstigten Zugang zu Kultur-, Bildungs- und Sportveranstaltungen. Sie erhalten bei rund 3‘000 Veranstaltern schweizweit 30 bis 100% Rabatt. Sämtliche aktuelle Angebote finden Sie unter www.kulturlegi.ch/bern. Wer erhält die KulturLegi und wie? Die KulturLegi wird an Personen abgegeben, die nachweislich am oder unter dem Existenzminimum leben, Sozialhilfe oder Ergänzungsleistungen beziehen oder mindestens die zweithöchste Stufe der Krankenkassen-Prämienverbilligung (IPV) haben und in einer KulturLegi-Gemeinde wohnhaft sind. Die KulturLegi muss schriftlich beantragt werden. Auskünfte erhalten Interessierte bei der Geschäftsstelle der KulturLegi Kanton Bern, Telefon 031 378 60 36 oder unter der entsprechenden Homepage.
 
 

Gemeindeverwaltung

Einwohnergemeinde Belp
Gartenstrasse 2
3123 Belp

031 818 22 22
info@belp.ch

Öffnungszeiten

Mo 8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di 8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi 8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Do Vormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr 8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular