Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Ordentl. Versammlung vom 24. Juni 2021

28.06.2021

Die folgenden Beschlüsse wurden an der Versammlung der Einwohnergemeinde Belp von 63 stimmberechtigten Bürger*innen gefasst:

Jahresrechnung 2020
Die Nachkredite im Betrag von CHF 244'647.15 und die Jahresrechnung 2020 wurden einstimmig genehmigt.

Kreditabrechnungen
Die Gemeindeversammlung hat von folgenden fünf Kredit-abrechnungen Kenntnis genommen:

  • Kreditüberschreitung von CHF 16'596.05 oder + 1.33 % bei der "Digitalisierung der Schulen Belp im Zuge der Einführung Lehrplan 21".
  • Kreditunterschreitung von CHF 65'589.00 oder
    - 13.12 % für die Kanalisationsabeiten am Burggässli, und einer Kreditunterschreitung von CHF 214'610.40 oder - 47.69 % beim Strassenbau am Burggässli.
  • Kreditüberschreitung von CHF 405'326.05 oder + 4.27 % bei der "Erschliessung Lindenkreisel-Aemmenmatt-Hühnerhubel".
  • Kreditunterschreitung von CHF 419'301.80 oder
    - 19.44 % beim "Einbau Regenabwasserleitung Neumatt-, Aemmenmatt- und Sägemattstrasse mit Sanierung Schmutzwasserleitung".
  • Kreditunterschreitung von CHF 49'380.55 oder - 7.05 % beim "Ersatz der Fenster in der Schulanlage Mühle-matt".

Ortsplanung Belp
Der Versammlung wird ein kurzes Video über die Orts-planung gezeigt. Gemeindepräsident Benjamin Marti orientiert über den Stand der eingegangenen Einsprachen, die Behandlung derselben und über das weitere Verfahren.

Verabschiedung langjähriger Kadermitarbeitenden
Folgende langjährige Kadermitarbeitenden werden würdig verabschiedet:

  • Annemarie Schild, Gemeindeschreiber-Stellvertreterin
    (1988 - 2021)
  • Markus Rösti, Gemeindeschreiber (2003 - 2020)
  • Beat Bürgy, Finanzverwalter (1983 - 2021)

Nächste Gemeindeversammlung
Die Versammlung vom 9. September 2021 wird abgesagt.
Die nächste Versammlung findet am 9. Dezember 2021 statt.

Im Verschiedenen wird von der Versammlung auf das Thema "Vandalismus" aufmerksam gemacht. Es wird vor-geschlagen, an neuralgischen Punkten Überwachungs-kameras zu installieren. Die Gemeinde nimmt diese An-regung auf.


 

Aktuelles

  • 26.09.2021  Ortsplanungsrevision deutlich abgelehnt

    Die Belper Bürgerinnen und Bürger haben über die Entwicklung der Gemeinde Belp in den nächsten 12 bis 15 Jahren abgestimmt. Die Stimmbeteiligung lag bei 65,3 Prozent. Sowohl die Hauptvorlage, wie auch die drei Teilvorlagen, wurden am 26. September 2021 abgelehnt.
  • 09.09.2021  Infoabend der Feuerwehr Regio Belp am 18.10.2021

    Die Feuerwehr Regio Belp veranstaltet am 18. Oktober um 19:30 Uhr in Kehrsatz, Toffen, Wald, und Belp je einen Infoabend für Interessierte am Feuerwehrdienst oder an Einsätzen der Jugendfeuerwehr. Treffpunkt ist direkt bei den Feuerwehrgebäuden der jeweiligen Gemeinde.
  • 09.09.2021  Medienmitteilung Planungsstudien Veloverkehr: öffentliche Mitwirkung

    In der Region Bern-Mittelland ist das Potenzial des Veloverkehrs noch längst nicht ausgeschöpft. Die Regionalkonferenz Bern-Mittelland RKBM will deshalb in den nächsten Jahren ein Netz von leistungsfähigen und attraktiven Velohauptrouten schaffen. Zu fünf Korridoren in der Region hat sie gemeinsam mit den Standortgemeinden und kantonalen Stellen Planungsstudien erarbeitet. Bis zum 25. Oktober 2021 läuft die öffentliche Mitwirkung.
  • 05.08.2021  Die Erneuerung der Schulanlagen und die Ortsplanungsrevision

    Die Ortsplanungsrevision, über die am 26. September 2021 abgestimmt wird, hat direkte Auswirkungen auf die Pläne der Gemeinde zur Erneuerung der Schulanlagen.
  • 30.07.2021  Geschossigkeiten im Areal Steinbach (Hochhausparzelle)

    Der Gemeinderat hat angekündigt, die Geschossigkeiten der ergänzenden Neubauten zum bestehenden Hochhaus nochmals zu überdenken. Das Resultat liegt vor und wird verbindlich festgelegt: Die maximale Geschossigkeit soll je nach Sektor 5, 4 und 3 Vollgeschosse (vorher 7 / 5 / 4) betragen. Zur Hofsiedlung soll zudem ein minimaler Grenzabstand von 6 Meter festgelegt werden. Damit kommt der Gemeinderat den Einsprechenden in weiten Teilen entgegen.
 
 

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Mo8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
DoVormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

 

Kontaktformular