Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Erneuerung Schulanlage Mühlematt; Faktenblätter für mehr Transparenz

18.04.2024

Die Spezialkommission «Erneuerung Schulanlage Mühlematt Belp» ist an der Arbeit. Um die Transparenz zu verbessern, sollen Erkenntnisse und Zusammenhänge in Faktenblättern publiziert werden. Die Kommission erarbeitet die Grundlagen, damit sich die Belper Bevölkerung in einer Mitwirkung zur Zukunft der Schulanlage Mühlematt äussern kann.

Die Frage, wie es mit der Mühlematt weitergehen soll, wird in Belp kontrovers diskutiert. Deshalb hat der Gemeinderat gegen Ende letzten Jahres entschieden, eine Spezialkommission einzusetzen. Seit Januar 2024 wurden Dokumente gesichtet und verschiedene Grundlagen aufbereitet. Der Kommission ist es ein grosses Anliegen – soweit machbar – , faktenbasierte und nachvollziehbare Unterlagen zu erarbeiten. So sollen unter anderem zu verschiedenen Themen öffentlich zugängliche Faktenblätter erarbeitet werden – im Sinn der Transparenz. Diese Faktenblätter und weitere Grundlagenarbeiten bilden die Basis, um dem Gemeinderat anschliessend einen Vorschlag für eine Mitwirkung unterbreiten zu können. Voraussichtlich 2025 werden sich die Belperinnen und Belper in einer breiten Mitwirkung über das «Wie weiter?» äussern können.

Gesamtsicht im Auge haben
Die Kommission arbeitet ergebnisoffen und wird in ihren Überlegungen verschiedenste Themen berücksichtigen, die mit der Zukunft der Schulanlage Mühlematt direkt oder indirekt zusammenhängen. Dazu gehören unter anderem die Turnhallen, die Aula, die Tagesschule, das Lehrschwimmbecken, das Dorfschulhaus oder die Berücksichtigung von Räumen, die bisher nicht zu schulischen Zwecken benutzt wurden. In diese Gesamtsicht gehören auch Erwägungen zu Ökologie, zeitgemässen Lern- und Unterrichtsformen sowie Kostenüberlegungen in Kenntnis der Finanzsituation und anderer Bauvorhaben der Gemeinde. Aufgrund der vergangenen Abstimmungen ist sich die Kommission der Herausforderung bewusst, möglichst konsensfähige Lösungen zur Diskussion zu stellen.

Zustandsanalyse begrüsst
Um faktenbasiert über den baulichen Zustand der heutigen Schulanlage diskutieren zu können, braucht es eine Zustandsanalyse aller Gebäude in der Mühlematt-Anlage. Der Gemeinderat hat diese Analyse bereits in Auftrag gegeben. Die Spezialkommission begrüsst diesen Entscheid ausdrücklich. Die Analyse wird es erlauben, eine mögliche Sanierung einem möglichen Neubau oder einem möglichen anderen Vorgehen gegenüberstellen zu können. Voraussichtlich im Sommer 2024 sollen die Ergebnisse vorliegen. Im «Belper» wird die Spezialkommission über diese Ergebnisse und auch regelmässig über ihre Arbeit orientieren. Eine transparente und proaktive Kommunikation erachtet die Kommission als wichtig.

Vielfältige Fragen und Anregungen
Bereits im Juni 2023 hat der Gemeinderat an einem Werkstattgespräch Parteien, Fachkommissionen und Interessengruppen über den damaligen Arbeitsstand zur Mühlematt orientiert und konsultiert. In einer konstruktiven Debatte wurden verschiedene Anregungen und Hinweise eingebracht. Insgesamt gingen bis August 2023 über 160 Fragen und Anregungen ein. Die Fragen und Antworten sind auch auf der auf der Webseite Neue Mühlematt (www.muehlemattbelp.ch) einsehbar. Die Spezialkommission wird auch die Parteien, Fachkommissionen und Interessengruppen über ihre Arbeit ins Bild setzen.

Antworten Inputs Orientierungsanlass 

Aktuelles

  • 23.05.2024  Tag der Nachbarschaft

    Am 31. Mai findet der Tag der Nachbarschaft statt. Und Belp feiert zum ersten Mal mit. Ziel des Tages ist es, bewusst die nachbarschaftlichen Beziehungen zu pflegen.
  • 17.05.2024  Giessenbad neu mit Webshop

    Ohne Wartezeiten an der Kasse den Eintritt lösen.
  • 17.05.2024  Asiatische Hornisse erkennen und melden

    Vor zwanzig Jahren wurde die invasive gebietsfremde Asiatische Hornisse nach Südwestfrankreich eingeschleppt und breitet sich seither erfolgreich über weite Teile Europas aus. Letztes Jahr wurde sie nun im Kanton Bern gesichtet und erste Nester konnten zerstört werden.
  • 16.05.2024  Gemeindeversammlung 20. Juni 2024

    Am Donnerstag, 20. Juni 2024 um 19.30 Uhr findet im Dorfzentrum (Aaresaal) die ordentliche Versammlung der Einwohnergemeinde Belp statt
  • 15.05.2024  Preiserhöhung Fährbetrieb Bodenacker

    Anpassung der Billettpreise per 1. Mai 2024
 
 

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Mo8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
DoVormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular