Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Pilotversuch mybuxi

20.04.2022

Die Gemeinde Belp möchte die Mobilität in Gebieten verbessern, die mit dem öffentlichen Verkehr in Belp weniger gut erreichbar sind. Dazu hat der Gemeinderat entschieden, einen zweijährigen Pilotversuch mit mybuxi durchzuführen. Am 27. April 2022 erfolgt eine regionale Vereinsgründung. Ab 20. August fährt mybuxi dann in Belp. Ab sofort können Belperinnen und Belper "Haltepunkte" vorschlagen. Für das Pilotprojekt sucht der Verein zudem weitere Unterstützer/innen.

Das „mybuxi“ ist eine Mischung aus Bus und Taxi. Es verwendet elektrisch angetriebene Kleinbusse, die mit einer App bestellt werden können. Die Buchung kann „per sofort“ oder für einen späteren Zeitpunkt vorgenommen werden. Das vollautomatische Informatiksystem legt Fahrtwünsche in die gleiche Richtung zusammen. Die „mybuxis“ verkehren von „früh bis spät“, in der Regel vom ersten bis zum letzten Zug.

Das Angebot wird in enger Abstimmung mit der BLS entwickelt, aber auch mit Unternehmen, die für Mitarbeitende sowie Kundinnen und Kunden besser erreichbar werden wollen.

Um das Angebot optimal auf die Bedürfnisse abzustimmen, ist auf www.mybuxi.ch/regionen/belp eine Umfrage für Bürgerinnen und Bürger sowie für Firmen aufgeschaltet. 

Wer sich als Vorstandsmitglied, Fahrerin oder Fahrer engagieren möchte, kann dies im regionalen mybuxi-Verein machen, der sich in der Gründung befindet. Die Vereinsgründung erfolgt am Mittwoch, 27. April 2022, 19.30 Uhr, im Restaurant Linde (Rubrigenstrasse 46, 3123 Belp). Interessierte Personen können am 27. April 2022 spontan vorbeikommen oder sich per E-Mail an info@mybuxi.ch melden.

Ab 20. August 2022 wird mybuxi erstmals das Mobilitätsangebot in der Gemeinde Belp ergänzen - insbesondere auch in peripheren Gebieten wie beispielsweise Belpberg, Heitern, Toffenholz, Riedli, Industrie Hühnerhubel, Jägerheim, die nicht oder nur temporär mit dem öffentlichen Verkehr erschlossen sind.

Wird das Angebot von der Bevölkerung angenommen, kann es in ein dauerhaftes Angebot umgewandelt werden. Auch eine Vergrösserung des Gebietes in benachbarte Gemeinden ist möglich.

mybuxi ergänzt den öffentlichen Verkehr
mybuxi ergänzt den öffentlichen Verkehr

Aktuelles

  • 20.05.2022  Betriebszeiten der Gemeindeverwaltung über Auffahrt

    Die Gemeindeverwaltung bleibt über Auffahrt geschlossen.
  • 19.05.2022  Staatsbesuch der Slowakei startet in Belp

    Die slowakische Präsidentin Zuzana Čaputová ist am 19. Mai zu einem zweitägigen Staatsbesuch in der Schweiz eingetroffen. Bei der Ankunft am Flughafen Bern-Belp wird sie von den höchsten Vertretern der drei Staatsebenen begrüsst.
  • 19.05.2022  Mitarbeiter/in Werkhof (100%)

    Wir suchen zur Ergänzung unseres Werkhofteams per 1. August 2022 - oder nach Vereinbarung - eine zuverlässige und engagierte Persönlichkeit.
  • 02.05.2022  Ergebnis Jahresrechnung 2021 der Gemeinde Belp

    Die Jahresrechnung 2021 der Gemeinde Belp schliesst bei einem Umsatz von CHF 64,7 Mio. mit einem Ertragsüberschuss im allgemeinen Haushalt (ohne Spezialfinanzierungen), vor Einlage in die finanzpolitische Reserve, von CHF 2'488'400 ab. Gegenüber dem Budget bedeutet dies eine Schlechterstellung um CHF 593'000.
  • 02.05.2022  Chantal Fankhauser wird Leiterin Familie und Bildung

    Der Gemeinderat hat Chantal Fankhauser (43) zur neuen Leiterin Familie und Bildung und Mitglied der Geschäftsleitung der Gemeindeverwaltung Belp gewählt.
 
 

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Mo8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
DoVormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular