Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Revision Bauinventar der Gemeinde Belp

15.08.2022

Die Bauinventare sind von der Denkmalpflege des Kantons Bern überarbeitet worden. Es handelt sich um Teilrevisionen. Die Aktualisierungen betreffen insbesondere die erhaltenswerten Inventarobjekte und die allfällige Neuaufnahme von Inventarobjekten im Rahmen der ordentlichen Nachführung des Bauinventars.

Vor der Inkraftsetzung durch das kantonale Amt für Kultur werden die teilrevidierten Bauinventare
gemäss Art. 13d in Verbindung mit Art. 13a Abs. 1 BauV veröffentlicht.
Interessierte haben die Möglichkeit, die Entwürfe einzusehen: von Montag, 22. August, bis und mit
Donnerstag, 20. Oktober 2022
, während der ordentlichen Öffnungszeiten auf dem
Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland an der Poststrasse 25 in Ostermundigen.
Die Entwürfe können auch online auf der Webseite der Denkmalpflege des Kantons Bern
(www.be.ch/denkmalpflege) und auf der Webseite der Gemeinde Belp konsultiert werden.

Nach Art. 13a BauV können sich die in Art. 35 Abs. 2 und Art. 35a BauG genannten Personen,
Organisationen und Behörden zum Entwurf äussern und Anträge stellen. Äusserungen und Anträge
müssen schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist (Datum der Postaufgabe) bei der
Denkmalpflege des Kantons Bern, Schwarztorstrasse 31, Postfach, 3001 Bern eingereicht werden.

Es ist nicht möglich, die Aufnahme eines Objekts ins Bauinventar mit einem Rechtsmittel anzufechten.
Es kann mit Beschwerde nur gerügt werden, dass das Inventar unvollständig sei, also Objekte darin
fehlen würden (Artikel 13a Abs. 4 BauV). Eigentümerinnen und Eigentümer, die möchten, dass ihr
Objekt aus dem Inventar entlassen wird, können dies im Baubewilligungs- oder Nutzungsplanverfahren
verlangen.

Im Übrigen verweisen wir auf Art. 13a-c BauV.

Aktuelles

  • 03.10.2022  Live vor Ort: Mühlematt-Rundgänge

    Im Hinblick auf die Urnenabstimmung vom 27. November 2022 laden wir die Bevölkerung auf einen rund 1-stündigen Rundgang über das Schulareal Mühlematt ein. Sie erfahren interessante Fakten zum Zustand der heutigen Schulanlage. Daneben stellen wir Ihnen die Ideen der Gemeinde vor und zeigen auf, was die Zukunft mit der Erneuerung bringen könnte.
  • 30.09.2022  Bericht zum Dorfgespräch vom 13. September 2022

    Thema: Politische Strukturen / Mitwirkung
  • 15.09.2022  Leiter/in Fachstelle Generationen (70 %)

    Wir suchen per 1. März 2023 oder nach Vereinbarung eine innovative Persönlichkeit für die neu geschaffene Fachstelle Generationen mit den Aufgabenfeldern Sorgende Gemeinde, Alter, Kultur, Freizeit und Sport. Wir bieten eine selbstständige Tätigkeit mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum.
  • 13.09.2022  Öffentliche Auflage Sonderwaldreservat "Mittelwald Obere Belpau"

    Die Waldabteilung Voralpen legt gemäss Art. 14 des kantonalen Waldgesetzes vom 5. Mai 1997 auf der Gemeindeverwaltung Belp vom 15.09.2022 bis zum 13.10.2022 die geplante Erweiterung des bereits bestehenden Waldreservats öffentlich auf:
  • 01.09.2022  Einladung zum Dorfgespräch vom 13. September 2022

    Der Gemeinderat freut sich, Sie zum Dorfgespräch zum Thema «Politische Strukturen und Mitwirkung» einzuladen.
 
 

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Mo8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
DoVormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular