Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Sturmtief Burglind

12.01.2018

In der Region Belp hat das Wintersturmtief Burglind starke Schäden verursacht. In Mitleidenschaft wurden alle Wälder in der Region gezogen.

Die Hauptschadengebiete sind die Naherholungsgebiete Obere Belpau, das Kohlholz sowie der Belpberg im Gebiet Kiefern bis Chutzenwald. Die Schadholzmenge wird auf das Fünffache des Sturmes Lothar geschätzt.


In diesen Gebieten können weitere Bäume umfallen, da sie schräg stehen, oder die Wurzeln im Boden gelöst sind.


Die Bevölkerung wird gebeten diese Gebiete zu meiden bis die Aufräumarbeiten beendet sind. Das Betreten des Waldes erfolgt auf eigene Gefahr. Jeder ist für seine Handlungen selber verantwortlich. Die Waldbesitzer lehnen jede Haftung ab.


In der oberen Belpau werden die Wanderwege nicht geöffnet bis die Aufräumarbeiten beendet sind. Bei Holzhauereiarbeiten wird auch der Veloweg gesperrt. Es wird eine Umleitung signalisiert. Bis diese Arbeiten beendet sind wird es einige Monate dauern.


Die Waldbesitzer und das mit den Aufräumarbeiten beschäftigte Forstteam, bitten die Waldbesucher:
- sich nicht in den betroffenen Waldteilen aufzuhalten.
- Bei Aufräumarbeiten diese Orte strikt zu meiden
- Die Signalisationen beachten und zu befolgen.
- die Umleitungen in Kauf zu nehmen

Aktuelles

  • 11.04.2019  Schliesszeiten

    der Gemeindeverwaltung über Ostern
  • 09.04.2019  31. Belper Jahrmarkt

    Freitag, 3. Mai 2019, 9.00 - 18.00 Uhr
  • 02.04.2019  Erich Hefermehl - neuer Kommandant der Feuerwehr Regio Belp

    Ab 1. Juli 2019 übernimmt Erich Hefermehl den Bereich Feuerwehr in der Gemeinde Belp und ab dem 1. Januar 2020 das Kommando der regionalisierten Feuerwehr.
  • 29.03.2019  KulturLegi – Schmales Budget, volles Programm!

    Am 1. Januar 2019 hat die Gemeinde Belp zusammen mit Kaufdorf, Kehrsatz, Toffen und Wald die KulturLegi eingeführt. Personen, die am oder unter dem Existenzminimum leben, erhalten mit dieser Karte einen vergünstigten Zugang zu Kultur-, Bildungs- und Sportveranstaltungen. Sie erhalten bei rund 3‘000 Veranstaltern schweizweit 30 bis 100% Rabatt. Sämtliche aktuelle Angebote finden Sie unter www.kulturlegi.ch/bern. Wer erhält die KulturLegi und wie? Die KulturLegi wird an Personen abgegeben, die nachweislich am oder unter dem Existenzminimum leben, Sozialhilfe oder Ergänzungsleistungen beziehen oder mindestens die zweithöchste Stufe der Krankenkassen-Prämienverbilligung (IPV) haben und in einer KulturLegi-Gemeinde wohnhaft sind. Die KulturLegi muss schriftlich beantragt werden. Auskünfte erhalten Interessierte bei der Geschäftsstelle der KulturLegi Kanton Bern, Telefon 031 378 60 36 oder unter der entsprechenden Homepage.
  • 22.03.2019  Badmeister/in mit Betriebsleiterfunktion 90%

    Im sehr schön gelegenen Giessenbad Belp ist infolge Pensionierung folgende Stelle neu zu besetzen: Badmeister/in mit Betriebsleiterfunktion 90%
 
 

Gemeindeverwaltung

Einwohnergemeinde Belp
Gartenstrasse 2
3123 Belp

031 818 22 22
info@belp.ch

Öffnungszeiten

Mo 8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di 8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi 8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Do Vormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr 8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular