Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Ergebnis Jahresrechnung 2021 der Gemeinde Belp

02.05.2022

Die Jahresrechnung 2021 der Gemeinde Belp schliesst bei einem Umsatz von CHF 64,7 Mio. mit einem Ertragsüberschuss im allgemeinen Haushalt (ohne Spezialfinanzierungen), vor Einlage in die finanzpolitische Reserve, von CHF 2'488'400 ab. Gegenüber dem Budget bedeutet dies eine Schlechterstellung um CHF 593'000.

Der Gewinn des Gesamthaushalts mit den beiden Spezialfinanzierungen Abwasser und Abfall beträgt insgesamt CHF 2'352'400. Nach Abzug der obligatorischen Einlage in die finanzpolitische Reserve von CHF 543'900 resultiert ein Überschuss von CHF 1'808'500. Nach Bezahlung der Investitionen und Anlagetätigkeit sowie der Rückzahlung eines Darlehens von CHF 3 Mio. reduzierten sich die flüssigen Mittel um CHF 2'004'000. Die Schulden (ohne laufende Verbindlichkeiten) betragen per 31.12.2021 noch 26 Mio. Franken. Ein Steueranlagezehntel beziffert sich 2021 auf CHF 1'776'000.

Die Gemeinde investierte brutto 5,20 Mio. Franken und generierte Investitionseinnahmen von 2,44 Millionen Franken. Die Nettoinvestitionen betragen somit CHF 2'764'400. Einige Projekte konnten auch wegen zeitlicher Verzögerung nicht wie geplant umgesetzt werden. Der Selbstfinanzierungsgrad beläuft sich auf 79,5 %.

Zu den um CHF 250'400 geringeren Steuererträgen (-0,9 %) kommen ebenfalls höhere Zahlungen von insgesamt CHF 329'400 in den kantonalen Finanz- und Lastenausgleich hinzu. Der Aufwand für die kantonalen Verbundaufgaben für Gehaltskosten der Volksschule, Ergänzungsleistungen, Familienzulagen Nichterwerbstätige, Sozialhilfe, öffentlicher Verkehr und neue Aufgabenteilung, mit insgesamt 16 Mio. Franken, beansprucht 58 % des Steuerertrags. Der Finanzierungsfehlbetrag der Gemeinde beträgt bei einem Cashflow von CHF 2,2 Mio. total CHF 566'200 und ist damit um CHF 2,13 Mio. besser als budgetiert.

Ohne die ausserordentlichen, neutralen Erträge aus den Entnahmen der Neubewertungsreserve und der Aufwertungsgewinne aus der Überführung der Energie Belp AG in eine Aktiengesellschaft von total CHF 2'348'900 würde im allgemeinen Haushalt ein Ertragsüberschuss von lediglich CHF 139'600 resultieren. Dieses Resultat entspricht dem operativen Ergebnis. Es hat sich gegenüber dem Rekordjahr 2020 um CHF 6'085'800 verschlechtert. Die Leistungsfähigkeit hat abgenommen. Das Eigenkapital des allgemeinen Haushalts beträgt 22,5 Mio. Franken.

Massgebend für die Leistungsfähigkeit und finanzpolitische Steuerung der Gemeinde ist nicht das Rechnungsergebnis, sondern die Geldflussrechnung und die Entwicklung der Liquidität sowie des Fremdkapitals. Das Finanzvermögen ist mit 45,9 Mio. Franken höher als das Fremdkapital von CHF 30,6 Mio. Franken. Pro Einwohner besteht noch ein Nettovermögen von CHF 1'332.

Der Gemeinderat ist einerseits erfreut darüber, dass sich die Pandemie nicht wie befürchtet auf die Rechnung ausgewirkt hat, andererseits sind für die Zukunft die richtigen Schlüsse aus dem gegenüber dem Budget tieferen Überschuss und Steuerertrag zu ziehen. Der geringere Geldabfluss ist hauptsächlich auf die im Rechnungsjahr nicht realisierten Investitionen von 2,2 Mio. Franken zurück zu führen. Eine weiterhin grosse Herausforderung stellt die Finanzierung des in den kommenden Jahren stark steigenden Investitionsbedarfs bei den Schulliegenschaften dar, wofür der aktuelle Cashflow von gut 2 Mio. Franken eindeutig nicht ausreichen wird.

Die Jahresrechnung 2021 wird am 23. Juni 2022 der Gemeindeversammlung zur Genehmigung vorgelegt.

Belp, 2. Mai 2022
Der Gemeinderat

Finanzbericht 2021 mit Jahresrechnung

Anhänge zur Jahresrechnung

Aktuelles

  • 03.07.2024  Informationen aus dem Gemeinderat

    Beschlüsse des Gemeinderats aus der Sitzung vom 13. Juni 2024
  • 02.07.2024  Lehrstelle Kauffrau, Kaufmann 2025-2028

    Drei Jahre dauert die Lehre zur Kauffrau, zum Kaufmann mit eidg. Fähigkeitszeugnis, welche junge Talente bei uns mit oder ohne Berufsmaturität absolvieren können. Per August 2025 ist ein Ausbildungsplatz verfügbar. Wir bieten eine abwechslungsreiche kaufmännische Ausbildung und einen idealen Start in die Arbeitswelt.
  • 28.06.2024  Ironman So, 7. Juli 2024, Verkehrsinformationen

    Am Sonntag, 7. Juli 2024 findet der IRONMAN Switzerland statt. Für den kommenden Wettkampf sind wie im letzten Jahr im Rahmen der Sicherheit einige Strassensperrungen unumgänglich.
  • 26.06.2024  Leiter/in Liegenschaften (80-100%)

    Die Abteilung Planung und Infrastruktur sucht per 1. September 2024, oder nach Vereinbarung, eine/n Nachfolger/in für die Bereichsleitung Liegenschaften.
  • 24.06.2024  Leiter/in Bauinspektorat (80-100%)

    Für die Abteilung Planung und Infrastruktur suchen wir infolge Mutterschaft der aktuellen Stelleninhaberin per 1. August 2024 oder nach Vereinbarung eine/n Nachfolger/in für die zukünftige Leitung des Bauinspektorats.
 
 

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Mo8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
DoVormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular