Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Prix Belp

Der Prix Belp wird alle vier Jahre an verdiente Belper / Belperinnen in den Bereichen «Lebenswerk», «Soziales», «Kultur» und «Sport» verliehen. Er ist dotiert mit 2000 Franken.

Peter Beutler erhält den Prix Belp 2020

Die Abteilung Bildung und Kultur hat auf Grundlage der «Richtlinien für die Verleihung des Prix Belp» den Nominationsprozess zum Prix Belp 2020 durchgeführt.

Die Vorschläge aus der Bevölkerung in den Sparten Kultur, Soziales, Sport, Wirtschaft oder Lebenswerk wurden bis Ende September 2020 entgegengenommen. Anlässlich der Oktobersitzung hat die Bildungs- und Kulturkommission als Jury die eingereichten Vorschläge geprüft und die Nomination zuhanden Gemeinderat vor-genommen. Sie schlug als Preisträger des Prix Belp 2020 Herr Peter Beutler vor. Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 12. November 2020 der Nomination zugestimmt.

Peter Beutler wird für seinen leidenschaftlichen, langjährigen, freiwilligen und unermüdlichen Einsatz zugunsten des Ortsmuseums geehrt.
Nebst der kreativen Arbeit im Museum, von der Konzeptionierung über den Aufbau, dem Einrichten und der Betreuung der jährlich wechselnden Ausstellungen, ist Peter Beutler für digitale Erfassung von historischen Fotos und Schriften verantwortlich. Die Belper Datenbank, welche den Richtlinien des Vereins der Museen im Kanton Bern entspricht, umfasst mittlerweile über 12'000 Fotos und 2000 Schriften.
Die systematische Erfassung von historischen Fotos und Schriften ist für die Belper Bevölkerung jetzt und in Zukunft ein äusserst wertvoller Schatz. Nicht nur für das Museum ist das digitale Archiv sehr nützlich, denn oft hat auch die Öffentlichkeit ein grosses Interesse an den historischen Schätzen. Nebst allen Ausgaben vom Belper erfasst und digitalisiert Peter Beutler auch alle Schriften und Mitteilungsblätter der diversen Belper Vereine.

Die Verleihung fand in diesem speziellen Jahr nicht wie vorgesehen an der letzten Gemeindever-sammlung statt, sondern im kleinen Rahmen im Schlosskeller Belp. Der Feier wohnten Mitglieder der Bildungs- und Kulturkommission sowie die Gemeinderäte Adrian Kubli, Stefan Neuenschwander und Jean-Michel With bei.

Adrian Kubli (rechts) würdigte in seiner Rede das Schaffen und Wirken Peter Beutlers (links).

Peter Beutler (links) und Gemeinderat Adrian Kubli






Prix Belp Träger seit 2007

2007: Hansruedi Haenni, Dorf-Historiker
2008: Fritz Sahli, Dorf-Chronist, langjähriger Redaktor «Der Belper»
2009: Peter Wittwer, Mit-Begründer Giessenbad, engagiert für eine positive Dorfentwicklung
2010: Pfr. Bernhard Stähli, langjähriger Pfarrer in Belp
2011: Beatrice und Peter Glauser, innovative Unternehmer (Chäs Glauser)
2012: Roland Fröscher, Musiker
2013: Silvia Mühlestein und Brigitte Müller, spontane Lebensretterinnen nach einem Unfall
2016: Peter Wyss, Karate-Weltmeister
2020: Peter Beutler, langjähriger Einsatz zugunsten des Ortsmuseums

Aktuelles

  • 03.10.2022  Live vor Ort: Mühlematt-Rundgänge

    Im Hinblick auf die Urnenabstimmung vom 27. November 2022 laden wir die Bevölkerung auf einen rund 1-stündigen Rundgang über das Schulareal Mühlematt ein. Sie erfahren interessante Fakten zum Zustand der heutigen Schulanlage. Daneben stellen wir Ihnen die Ideen der Gemeinde vor und zeigen auf, was die Zukunft mit der Erneuerung bringen könnte.
  • 30.09.2022  Bericht zum Dorfgespräch vom 13. September 2022

    Thema: Politische Strukturen / Mitwirkung
  • 15.09.2022  Leiter/in Fachstelle Generationen (70 %)

    Wir suchen per 1. März 2023 oder nach Vereinbarung eine innovative Persönlichkeit für die neu geschaffene Fachstelle Generationen mit den Aufgabenfeldern Sorgende Gemeinde, Alter, Kultur, Freizeit und Sport. Wir bieten eine selbstständige Tätigkeit mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum.
  • 13.09.2022  Öffentliche Auflage Sonderwaldreservat "Mittelwald Obere Belpau"

    Die Waldabteilung Voralpen legt gemäss Art. 14 des kantonalen Waldgesetzes vom 5. Mai 1997 auf der Gemeindeverwaltung Belp vom 15.09.2022 bis zum 13.10.2022 die geplante Erweiterung des bereits bestehenden Waldreservats öffentlich auf:
  • 01.09.2022  Einladung zum Dorfgespräch vom 13. September 2022

    Der Gemeinderat freut sich, Sie zum Dorfgespräch zum Thema «Politische Strukturen und Mitwirkung» einzuladen.
  • 23.08.2022  Feuerwehr Regio Belp

    Wir suchen dich Du ziehst in Erwägung bei uns mit zu machen? Hier einige Infos, die dich sicher interessieren:
  • 20.08.2022  Start des Pilotbetriebs von mybuxi in Belp

    Es ist so weit. Heute Morgen können Sie das mybuxi-Fahrzeug Probefahren und ab 12 Uhr nimmt mybuxi den regulären Betrieb auf. Sie werden zur gewünschten Zeit an den bereits über 80 aktiven Haltepunkten in Belp abgeholt. Die Fahrer von mybuxi freuen sich darauf, Sie von 06:00 bis 00:30 Uhr und am Wochenende sogar bis 01:30 Uhr sicher an Ihr Ziel zu bringen.
  • 15.08.2022  Revision Bauinventar der Gemeinde Belp

    Die Bauinventare sind von der Denkmalpflege des Kantons Bern überarbeitet worden. Es handelt sich um Teilrevisionen. Die Aktualisierungen betreffen insbesondere die erhaltenswerten Inventarobjekte und die allfällige Neuaufnahme von Inventarobjekten im Rahmen der ordentlichen Nachführung des Bauinventars.
  • 12.07.2022  Umsetzung Tempo 30 im Dorfkern

    Im Mai und Juni wurden alle Markierungsarbeiten durchgeführt und die Signalisation für die Einführung von Tempo 30 montiert. Die Arbeiten wurden in mehreren Etappen ausgeführt, infolge Witterung kam es zu verschiedenen Verzögerungen. Ende Juni konnten alle Massnahmen abgeschlossen werden. Mit Abschluss der Arbeiten gilt im Dorfkern Tempo 30.
  • 07.07.2022  Rückblick zum dritten Dorfgespräch: Thema Verkehr

    Verkehr bewegt – nicht nur physisch, sondern auch emotional. Das zeigte sich auch am dritten Dorfgespräch, an dem rund 80 Belperinnen und Belper teilgenommen haben. Mit Martin Moser war ein externer Referent eingeladen. Er ist Leiter des Fachbereichs Verkehr bei der Regionalkonferenz Bern-Mittelland (RKBM) und hat den Anwesenden den regionalen Aspekt des Verkehrs erläutert.
 
 

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Mo8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
DoVormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular