Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Ergebnis Jahresrechnung 2022

01.05.2023

Die Jahresrechnung 2022 der Gemeinde Belp schliesst bei einem Umsatz von CHF 66,4 Mio. mit einem Ertragsüberschuss im allgemeinen Haushalt (ohne Spezialfinanzierungen), vor Einlage in die finanzpolitische Reserve, von CHF 4'244'600 ab. Gegenüber dem Budget bedeutet dies eine Besserstellung um CHF 2'368'500.

Der Gewinn des Gesamthaushalts mit den beiden Spezialfinanzierungen Abwasser und Abfall beträgt insgesamt CHF 4'040'800. Nach Abzug der obligatorischen Einlage in die finanzpolitische Reserve von CHF 107'000 resultiert ein Überschuss von CHF 3'933'800. Nach Bezahlung der Investitionen und Anlagetätigkeit sowie der Rückzahlung eines Darlehens von CHF 4 Mio. reduzierten sich die flüssigen Mittel um CHF 4'087'000. Die Schulden (ohne laufende Verbindlichkeiten) betragen per 31.12.2022 noch 22 Mio. Franken. Ein Steueranlagezehntel beziffert sich 2022 auf CHF 1'941'000.

Die Gemeinde investierte brutto 2,98 Mio. Franken und generierte Investitionseinnahmen von 1,14 Millionen Franken. Die Nettoinvestitionen betragen somit CHF 1'840'100. Einige Projekte konnten wegen Verzögerungen nicht wie geplant umgesetzt werden. Der Selbstfinanzierungsgrad beläuft sich auf hohen 208,3 %.

Zu den um CHF 1,17 Mio. höheren Steuererträgen (+4,0 %) kommen ebenfalls geringere Zahlungen von insgesamt CHF 860'000 in den kantonalen Finanz- und Lastenausgleich hinzu. Der Aufwand für die kantonalen Verbundaufgaben für Gehaltskosten der Volksschule, Ergänzungsleistungen, Familienzulagen Nichterwerbstätige, Sozialhilfe, öffentlicher Verkehr und neue Aufgabenteilung, mit insgesamt 16,66 Mio. Franken, beansprucht 55 % des Steuerertrags. Der Personal- und Sachaufwand beziffert sich auf CHF 19'714'320, CHF 812'780 weniger als erwartet. Der Finanzierungsüberschuss der Gemeinde beträgt bei einem Cashflow von CHF 3,83 Mio. total CHF 1,99 Mio. und ist damit um CHF 5,28 Mio. besser als budgetiert.

Ohne die ausserordentlichen, neutralen Erträge aus den Entnahmen der Neubewertungsreserve und der Aufwertungsgewinne aus der Überführung der Energie Belp AG in eine Aktiengesellschaft von total CHF 2'348'900 würde im allgemeinen Haushalt ein Ertragsüberschuss von noch CHF 1'895'700 resultieren. Dieses Resultat entspricht dem operativen Ergebnis. Es hat sich gegenüber dem Vorjahr 2021 um CHF 1'756'200 verbessert. Die Leistungsfähigkeit hat erfreulicherweise zugenommen. Das Eigenkapital des allgemeinen Haushalts beträgt 26,75 Mio. Franken.

Massgebend für die Leistungsfähigkeit und finanzpolitische Steuerung der Gemeinde ist nicht das Rechnungsergebnis, sondern die Geldflussrechnung und die Entwicklung der Liquidität sowie des Fremdkapitals. Das Finanzvermögen ist mit 44,1 Mio. Franken höher als das Fremdkapital von 26,8 Mio. Franken. Pro Einwohner/in besteht ein Nettovermögen von CHF 1'507 (Vorjahr: CHF 1'332).

Der Gemeinderat ist erfreut darüber, dass sich das Jahresergebnis mit einem operativen Gewinn von 1,9 Mio. Franken so positiv präsentiert und die Verschuldung reduziert werden konnte. Allerdings ist der Geldzufluss nicht nur auf die höhere Selbstfinanzierung, sondern auch auf die im Rechnungsjahr nicht realisierten Investitionen von 2,5 Mio. Franken zurückzuführen. Eine weiterhin grosse Herausforderung stellt die Finanzierung der Investitionsprojekte bei den Schulanlagen und des generellen Unterhaltsnachholbedarfs dar. Zusätzlich führt die Teuerungsentwicklung zu steigenden Aufwendungen und es gehen von der wirtschaftlichen und geopolitischen Lage weiterhin erhebliche Risiken aus, welche auch auf den Gemeindefinanzhaushalt negative Auswirkungen haben können.

Die Jahresrechnung 2022 wird am 29. Juni 2023 der Gemeindeversammlung zur Genehmigung vorgelegt.

Finanzbericht Jahresrechnung 2022

Finanzbericht Jahresrechnung 2022 - Anhänge

Aktuelles

  • 22.02.2024  Bäuper Märit mit Fokus Bio-Diversität

    Am 9. März findet der erste Belper Bio-Diversitätsmarkt statt. Von 8-16 Uhr präsentieren verschiedene Markthändler und Aussteller vielfältige Produkte aus der Region, einheimische Gartenpflanzen und Informationen zum Thema Bio-Diversität.
  • 19.02.2024  Leiter/in Familie und Bildung (80-100%)

    Die Gemeinde Belp sucht für die Abteilung Familie und Bildung per 1. August 2024 eine Führungspersönlichkeit als Abteilungsleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung. Die Position ist sinnstiftend, vielseitig, interdisziplinär, verantwortungsvoll und eine Drehscheibenfunktion zwischen Bildung, Politik und Verwaltung.
  • 16.02.2024  Gemeindeversammlung vom 21. März 2024

    Ausserordentliche Versammlung der Einwohnergemeinde Belp vom Donnerstag, 21. März 2024, 19.30 Uhr, im Dorfzentrum Belp, Aaresaal (1. Stock), Dorfstrasse 30
  • 13.02.2024  Energie- und Klimatalk in Köniz

    Am 29. Februar findet der Energie- und Klimatalk in Köniz statt. Das Ziel dieses kostenlosen und für die breite Bevölkerung gedachten Anlasses ist es, über die Klimamassnahmen des Kantons und vieler Berner Gemeinden zu berichten. Am Anlass auftreten wird auch der weltbekannte Klimatologe Thomas Stocker.
  • 12.02.2024  Aufhebung der Sperrung Kantonsstrasse Belp – Belpberg – Gerzensee

    Die Arbeiten der Sofortmassnahmen an der Belpbergstrasse (Abzweigung Stockhornweg bis Kreuzung Hohlen / Schönenbrunnen, Koordinaten 2'605’320 / 1'192’150 bis 2'605’565 / 1'190’530) sind abgeschlossen.
 
 

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Mo8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
DoVormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular