Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Asiatische Hornisse erkennen und melden

17.05.2024

Vor zwanzig Jahren wurde die invasive gebietsfremde Asiatische Hornisse nach Südwestfrankreich eingeschleppt und breitet sich seither erfolgreich über weite Teile Europas aus. Letztes Jahr wurde sie nun im Kanton Bern gesichtet und erste Nester konnten zerstört werden.

Es ist davon auszugehen, dass die Asiatische Hornisse bald auch bei uns gesichtet wird. Für Imkerei und Naturschutz stellt die Ausbreitung dieser gebietsfremden Art eine ernstzunehmende Gefahr dar, da sie grosse Mengen Insekten als Futter für ihre Larven jagt. Zum Schutz der einheimischen Insektenwelt ist es wichtig, dass die weitere Ausbreitung möglichst rasch erkannt und gemeldet wird.

Sichtungen der Asiatischen Hornisse sollen dem Bienengesundheitsdienst unter www.asiatischehornisse.ch gemeldet werden. 

Erkennbar ist sie an der schwarzen Körperfärbung und den gelben Beinen, während die Europäische Hornisse eher rötlich-braun ist.

Informationsblatt

Aufruf zur Meldung der Asiatischen Hornisse



Aktuelles

  • 21.06.2024  Ordentl. Versammlung vom 20. Juni 2024 - Beschlüsse

    An der Versammlung haben 147 stimmberechtigte Bürgerinnen und Bürger bzw. 1,84% teilgenommen.
  • 14.06.2024  Lehrschwimmbecken vorsorglich geschlossen

    Im Lehrschwimmbecken in der Schulanlage Mühlematt in Belp wird untersucht, ob Bauteile durch Korrosion angegriffen sind oder nicht. Bis die Ergebnisse vorliegen, bleibt das Schwimmbecken aus Sicherheitsgründen ab Montag, 17. Juni 2024 vorsorglich geschlossen.
  • 11.06.2024  Camerata trainiert in Belp

    Am 22. Juni spielt die CAMERATA BERN eine öffentliche Hauptprobe im Aaresaal im Dorfzentrum Belp. Der Eintritt ist frei.
  • 03.06.2024  Leiter/in Bauinspektorat (80-100%)

    Für die Abteilung Planung und Infrastruktur suchen wir infolge Mutterschaft der aktuellen Stelleninhaberin per 1. August 2024 oder nach Vereinbarung eine/n Nachfolger/in für die zukünftige Leitung des Bauinspektorats.
  • 31.05.2024  Schützenfahrbrücke - Vorübergehende Sperrung

    Aufgrund der abfliessenden Wassermenge in der Aare wird die Schützenfahrbrücke per sofort aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt.
 
 

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Mo8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
DoVormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular