Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Staatsbesuch der Slowakei startet in Belp

19.05.2022

Die slowakische Präsidentin Zuzana Čaputová ist am 19. Mai zu einem zweitägigen Staatsbesuch in der Schweiz eingetroffen. Bei der Ankunft am Flughafen Bern-Belp wird sie von den höchsten Vertretern der drei Staatsebenen begrüsst.

Seit einigen Tagen verzeichnet die Schweiz Sommerwetter. Und auch heute, am 19. Mai, ist es am frühen Nachmittag heiss, mit 29 Grad im Schatten sogar sehr heiss. Das Begrüssungskomitee schwitzt und lässt sich weltmännisch nichts anmerken. Alle warten gespannt auf die Landung des Flugzeugs mit der slowakischen Präsidentin Zuzana Čaputová an Bord.

Meistens erfolgt bei Staatsbesuchen die Ankunft in Zürich. Doch heute wird Belp diese Ehre zuteil. Kurz vor halb zwei ist es soweit. Das Flugzeug landet und einige Minuten später steigt die slowakische Präsidentin aus, gefolgt von ihrer Delegation.

Die slowakische Präsidentin Čaputová bei ihrer Ankunft.
Die slowakische Präsidentin Čaputová bei ihrer Ankunft.

Bei der Ankunft wird Präsidentin Čaputová von Ignazio Cassis, Bundespräsident der Schweiz, von Beatrice Simone, Regierungsratspräsidentin des Kantons Bern, und von Benjamin Marti, Gemeindepräsident von Belp, begrüsst. Die Zusammensetzung des Begrüssungskomitees verdeutlicht das Besondere unseres Föderalismus. Die höchsten Vertreter aller drei Staatsebenen (Gemeinde, Kanton, Bund) sind präsent. Die Gemeinden - als Teil unseres Staatssystems - werden in diesem kurzen, aber speziellen Moment sichtbar. Und es gibt eine weitere Besonderheit: Wenn der Gemeindepräsident sein Büro quasi um die Ecke hat und einfach mit dem Velo zum Flughafen fahren kann, ist das nicht alltäglich, doch durchaus schweizerisch.

Benjamin Marti begrüsst Präsidentin Čaputova.
Benjamin Marti begrüsst Präsidentin Čaputova.

Die bürgerlich-liberale Zuzana Čaputová wurde 2019 zur ersten weiblichen Präsidentin der Slowakei gewählt. Präsidentin Čaputová ist das erste Staatsoberhaupt ihres Landes, das in der Schweiz mit den höchsten protokollarischen Ehren empfangen wird.

Vom Flughafen geht es mit dem Auto weiter nach Bern zum offiziellen Empfang. Auf dem Bundesplatz empfangen der Gesamtbundesrat und der Bundeskanzler die slowakische Präsidentin, für die ganze Welt sichtbar, mit militärischen Ehren und der Nationalhymne.

Der Staatsbesuch dauert zwei Tage. Zur Sprache kommen werden neben den bilateralen Beziehungen insbesondere der russische Angriff auf die Ukraine und dessen Auswirkungen auf die europäische Sicherheitsarchitektur. Als weitere Themen stehen die Europapolitik beider Länder, die Lage in den Westbalkan-Staaten sowie Klima- und Umweltfragen auf der Agenda.

Staatsbesuch: Der Staatsbesuch ist die höchste protokollarische Visite in der Schweiz. Er erfolgt auf Einladung des Bundesrats an ein ausländisches Staatsoberhaupt.

Aktuelles

  • 03.07.2024  Informationen aus dem Gemeinderat

    Beschlüsse des Gemeinderats aus der Sitzung vom 13. Juni 2024
  • 02.07.2024  Lehrstelle Kauffrau, Kaufmann 2025-2028

    Drei Jahre dauert die Lehre zur Kauffrau, zum Kaufmann mit eidg. Fähigkeitszeugnis, welche junge Talente bei uns mit oder ohne Berufsmaturität absolvieren können. Per August 2025 ist ein Ausbildungsplatz verfügbar. Wir bieten eine abwechslungsreiche kaufmännische Ausbildung und einen idealen Start in die Arbeitswelt.
  • 28.06.2024  Ironman So, 7. Juli 2024, Verkehrsinformationen

    Am Sonntag, 7. Juli 2024 findet der IRONMAN Switzerland statt. Für den kommenden Wettkampf sind wie im letzten Jahr im Rahmen der Sicherheit einige Strassensperrungen unumgänglich.
  • 26.06.2024  Leiter/in Liegenschaften (80-100%)

    Die Abteilung Planung und Infrastruktur sucht per 1. September 2024, oder nach Vereinbarung, eine/n Nachfolger/in für die Bereichsleitung Liegenschaften.
  • 24.06.2024  Leiter/in Bauinspektorat (80-100%)

    Für die Abteilung Planung und Infrastruktur suchen wir infolge Mutterschaft der aktuellen Stelleninhaberin per 1. August 2024 oder nach Vereinbarung eine/n Nachfolger/in für die zukünftige Leitung des Bauinspektorats.
 
 

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Mo8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
DoVormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular