Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Wechsel an der Oberstufe zum Modell 3b / Verzicht auf SSN (Spez.Sek.)

16.03.2022

Im Oktober 2021 hat der Gemeinderat Belp für die Oberstufe den Modellwechsel auf das Modell 3b beschlossen und entschieden, im Gegenzug den speziellen Sekundarschultyp SSN (Spez.Sek.) inskünftig nicht mehr weiterzuführen / auslaufen zu lassen.

Aktuell ist Belp die einzige Gemeinde im Inspektoratskreis, die eine SSN führt. Der Modellwechsel soll frühestens ab Schuljahr 2023/2024 eingeführt werden.

Die Evaluation des Modells 3b ist durch einen gemeindeübergreifenden Ausschuss erarbeitet worden, werden doch auch die Sekundarschülerinnen und -schüler der Gemeinden Toffen und Kaufdorf in Belp unterrichtet. Das Modell 3b stellt einen gesunden Kompromiss zwischen Separation und Integration dar. In den Unterrichtsfächern Deutsch, Französisch und Mathematik werden die Schülerinnen und Schüler separat nach Real- bzw. Sekundarschulniveau unterrichtet. Alle anderen Fächer werden integrativ niveauübergreifend unterrichtet. Mit dem Beschluss zum Wechsel auf das Modell 3b stellt sich die Frage nach der Weiterführung des speziellen Sekundarschulniveaus (SSN).

Der Gemeinderat folgt dem Antrag der Bildungs- und Kulturkommission, das Modell 3b ohne SSN auszugestalten. Drei Gründe sind dafür ausschlaggebend:

1. Das Modell 3b ermöglicht einen kompetenzorientierten Unterricht. Schülerinnen und Schüler werden in individuellen Lernprozessen gefördert. Dies gilt auch für das Segment, welches den späteren Übertritt ins Gymnasium anstrebt.

2. Die Organisation der Fächer mit niveauübergreifendem Unterricht ist bei einer separat geführten SSN problematisch.

3. Mit dem Eintritt in die SSN entscheiden sich Schülerinnen und Schüler bzw. deren Eltern in einer sehr frühen Entwicklungsphase de facto für den späteren Übertritt in das Gymnasium. Fällt im Laufe des 8. Schuljahrs doch der Entscheid zugunsten einer Berufslehre, gehen diese Schülerinnen und Schüler tendenziell mit tieferen Noten in den Bewerbungsprozess.

Aktuelles

  • 03.07.2024  Informationen aus dem Gemeinderat

    Beschlüsse des Gemeinderats aus der Sitzung vom 13. Juni 2024
  • 02.07.2024  Lehrstelle Kauffrau, Kaufmann 2025-2028

    Drei Jahre dauert die Lehre zur Kauffrau, zum Kaufmann mit eidg. Fähigkeitszeugnis, welche junge Talente bei uns mit oder ohne Berufsmaturität absolvieren können. Per August 2025 ist ein Ausbildungsplatz verfügbar. Wir bieten eine abwechslungsreiche kaufmännische Ausbildung und einen idealen Start in die Arbeitswelt.
  • 28.06.2024  Ironman So, 7. Juli 2024, Verkehrsinformationen

    Am Sonntag, 7. Juli 2024 findet der IRONMAN Switzerland statt. Für den kommenden Wettkampf sind wie im letzten Jahr im Rahmen der Sicherheit einige Strassensperrungen unumgänglich.
  • 26.06.2024  Leiter/in Liegenschaften (80-100%)

    Die Abteilung Planung und Infrastruktur sucht per 1. September 2024, oder nach Vereinbarung, eine/n Nachfolger/in für die Bereichsleitung Liegenschaften.
  • 24.06.2024  Leiter/in Bauinspektorat (80-100%)

    Für die Abteilung Planung und Infrastruktur suchen wir infolge Mutterschaft der aktuellen Stelleninhaberin per 1. August 2024 oder nach Vereinbarung eine/n Nachfolger/in für die zukünftige Leitung des Bauinspektorats.
 
 

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Mo8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
DoVormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular