Zur Startseite
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Informationen aus dem Gemeinderat

26.10.2022

Der Gemeinderat informiert über die Themen Stromsparmassnahmen, Umrüstung der Strassenbeleuchtung auf LED sowie Verzicht auf ein kommunales Polizeireglement.

Stromsparmassnahmen

Gemäss Prognosen des Bundes und der Energieunternehmen ist nicht auszuschliessen, dass Engpässe bei der Energieversorgung auftreten können. Die Wirtschaft und Gesellschaft sind aufgerufen, Massnehmen zum Stromsparen zu ergreifen.

Der Gemeinderat hat folgende Massnahmen im öffentlichen Raum beschlossen:

  • Die LED Strassenbeleuchtung wird ab 21.00 Uhr bis um 06.00 Uhr reduziert.
  • Die Raumtemperatur in öffentlichen Gebäuden (Dorfzentrum, Schule, Verwaltung und Schloss) wird auf 20 Grad begrenzt. Bei Sport- und Turnhallen wird die Temperatur auf 17 Grad begrenzt.
  • Die Aussenbeleuchtung des Schlosses wird ausgeschaltet.
  • Die Weihnachtsbeleuchtungen (alles LED-Leuchtmittel) werden nur im Dorfkern sowie auf dem Dorfplatz (Weihnachtsbaum) eingesetzt.


Die Energiesparmassnahmen in den Schulanlagen und der öffentlichen Verwaltung erfolgen grösstenteils gemäss den Empfehlungen des Kantons Bern.

Umrüstung Strassenbeleuchtung auf LED

Im Zuge von Gesamtsanierungen oder über den laufenden Unterhalt werden die alten Leuchten jeweils durch neue LED-Lampen ersetzt. Diese Lampen erlauben auch die Reduktion der Beleuchtung in der Nacht (Dimmung) und weisen einen reduzierten Stromverbrauch auf. LED-Lampen sorgen entsprechend für tiefere Stromkosten.

Der Gemeinderat hat am 22.09.2022 den Kredit für die Umrüstung der Gemeindestrassen in Höhe von CHF 285'000 inkl. MwSt. genehmigt. Die Energie Belp AG wird die Umrüstung vornehmen. Die Ausführung erfolgt bis Ende 2023.

Verzicht auf Polizeireglement

Der Gemeinderat hat den Entwurf eines neuen kommunalen Polizeireglements in die Vernehmlassung gegeben. Nach Analyse der Rückmeldungen hat der Rat am 20.10.2022 beschlossen, dass auf das Reglement verzichtet wird. Viele Themen sind kantonal geregelt, eine detailliertere Reglementierung auf Gemeindeebene erscheint in der momentanen Situation als wenig zweckmässig.

Aktuelles

  • 02.12.2022  Ordentl. Versammlung vom 1. Dezember 2022

    Beschlüsse der ordentlichen Versammlung der Einwohnergemeinde Belp
  • 30.11.2022  Sachbearbeiter/in im Sekretariat Regionaler Sozialdienst Belp (90-100%)

    Wir suchen per 1. März 2023 oder nach Vereinbarung ein neues Teammitglied mit Begeisterung für ein abwechslungsreiches Tätigkeitsgebiet in einem lebhaften Umfeld. Der Regionale Sozialdienst Belp erbringt seine Dienstleistungen für fünf Gemeinden.
  • 27.11.2022  Resultate Urnenabstimmung vom 27. November 2022

    Die Abstimmungen zur „Ortsplanungsrevision: Revision baurechtliche Grundordnung“ sowie „Erneuerung Schulanlage Mühlematt: Genehmigung Projektierungskredit“ fanden an der Urne statt.
  • 10.11.2022  Sozialarbeiter/in polyvalent (90-100%)

    Für den regionalen Sozialdienst Belp suchen wir per 1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung einen/eine Sozialarbeiter/in im Bereich Sozialhilfe und/oder Kindes- und Erwachsenschutz. Es besteht die Möglichkeit, polyvalent zu arbeiten oder spezialisiert in einem der zwei Bereiche.
  • 03.11.2022  Dezembermarkt 2022

    Am Sonntag, 4. Dezember 2022, finden von 10 – 17 Uhr der traditionelle Dezembermarkt, ein Koffermarkt im Aaresaal und der Sonntagsverkauf statt.
 
 

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Mo8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
DoVormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontaktformular